cgw-huna.de®  
Eugen F. Müller

Aufstieg in die 5. Dimension

 Aloha und einen lichtvollen erfolgreichen Tag an euch alle.

Sicherlich kennst du Saint Germain.

Kennst du auch seine Erklärungen über den Zweck, die Wirkungsweise und die Nutzung des

 ICH BIN

 und warum es so wichtig ist dies zu wissen und täglich zu praktizieren?

 Er hat in den 33 Reden, die er diktiert hat und die schriftlich festgeschrieben sind, uns sehr tiefgehende und ausführliche Hinweise, Erklärungen und Erkenntnisse darüber weitergegeben, die sowohl im Berufs- Geschäftsleben als auch in privaten und zwischenmenschlichen Beziehungen sehr hilfreich und aufschlussreich sowie maßgebend von Bedeutung sind.

 Diese Inhalte, Erkenntnisse und deren Bedeutung und ihre Wirkungsweise bin ich gern bereit dir, deinen Freunden und Bekannten weiterzugeben und habe mich daher entschlossen,

 jeden 2. Dienstag im Monat von 19:30h - ca. 21:ooh

 darüber zu referieren, mit einschließendem Gespräch über die jeweiligen Erklärungen, die er uns überliefert hat.

 Das ganze findet bei mir in St. Leon-Rot statt und ich bitte dich um einen  Beitrag von  10,00 €  per Person und Abend.

Da dies auf sehr lange Zeit angelegt ist und du eventuell ab und an mal anderweitig verplant bist, ist dies schon O. K.,denn es ist jederzeit und für jeden einzelnen möglich mit einzusteigen.

Also auch Quereinsteigen ist möglich.

Ich selbe beschäftige mich schon über 20 Jahre mit diesem Wissen und es steht jedem einzelnen zur Verfügung.

Es soll ein Erarbeiten und Erkennen dieses ICH BINs sein und uns in unserem Aufstieg in die 5. Dimension mit wegweisend begleiten.

 Die Zeit dafür ist reif und uns stehen viele Möglichkeiten dazu zur Verfügung. Die Wege sind vielfältig.

 Dieses Angebot ist einer davon und ich freue mich, wenn du diesen Weg, sowie mit vielen anderen und mit mir gehst.

 So, das war´s was für dich nun zur Verfügung steht und ich bitte dich um deine Anmeldung zur Teilnahme dazu.

In lichtvoller Verbundenheit und

Im HUNA-Licht,

dem Licht der Heilung und der Liebe

 Eugen F. Müller